Förderung von Klimaanlagen und Raumluftanlagen - Profitieren Sie von der neuen Bundesförderung

Jetzt Klimaanlage fördern lassen - mit Cool Condition

Sie möchten die modernen Möglichkeiten nutzen, um Ihr Haus – zum Beispiel im Rahmen einer Sanierung - energieeffizienter auszugestalten und an die Veränderungen des Klimawandels anzupassen? Möchten durch Investitionen in energieeffiziente Maßnahmen nicht nur komfortabler wohnen, sondern auch noch bares Geld sparen? Wir von Cool Condition unterstützen Sie gern auf Ihrem Weg: Nutzen Sie doch die Förderungsmöglichkeiten des Bundeswirtschaftsministeriums und des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) in Form der neuen Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG). Die neue BEG ersetzt die ehemalige KfW-Förderung.

BAFA-Förderung für Kälte- und Klimaanlagen

Gefördert wird der Einbau, der Austausch und die Optimierung von raumlufttechnischen und klimatechnischen Anlagen inklusive Kälte- und Wärmerückgewinnung. Das bedeutet:

Das Bundesamt fördert bauliche und anlagentechnische Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz raumlufttechnischer Anlagen in Wohnhäusern, aber auch in Nichtwohngebäuden, wie zum Beispiel betrieblich genutzten Immobilien. Es werden grundsätzlich alle Maßnahmen gefördert, die unmittelbar für die Ausführung und Funktionstüchtigkeit erforderlich sind. Das umfasst das Material sowie den fachgerechten Einbau und die Einregulierung durch die jeweiligen Fachunternehmen, darunter zum Beispiel auch die folgenden Punkte:

  • Einbau der raumlufttechnischen Anlage, ggf. müssen Anforderungen an die Luftdichtheit der Gebäudehülle erfüllt werden
  • notwendige Ausbauarbeiten, Wand- und Durchbrucharbeiten
  • Luftdurchlässe und Luftleitungen
  • Maßnahmen für Außenluft- und Fortluftelemente sowie Elektroanschlüsse
  • Verkleidungen, notwendige Putz- und Malerarbeiten (ggf. anteilig)
  • Bauliche Maßnahmen am Raum für Lüftungszentrale
  • Maßnahmen zur Schalldämmung
  • Einbau/Errichtung eines Erdwärmetauschers, Einbau von Solar-Luftkollektoren
  • Errichtung eines separaten, schallgedämmten Raumes zur Aufnahme der zentralen Lüftungstechnik einschließlich Berücksichtigung der Erfordernisse für die regelmäßige Hygienewartung
  • Luftdichtheitsmessung, Messung des Leckluftvolumenstroms
  • Einbau einer Luftheizung

Jetzt Fördertöpfe nutzen und Energieeffizienz voranbringen

Sie möchten Ihr Haus energieeffizient machen, können und wollen sich aber nicht um alle Details selbst kümmern? Dann lassen Sie sich von Cool Condition unterstützen und nutzen Sie dafür die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude! 

Hier finden Sie Informationen zum Förderprogramm https://www.bafa.de/DE/Energie/Effiziente_Gebaeude/effiziente_gebaeude_node.html

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Antrag immer vor Beauftragung der Handwerkerleistung beim Bundesamt BAFA einreichen. Bei der Antragstellung können Sie sich von Energieeffizienzexperten beraten lassen. Bei einigen Maßnahmen ist das sogar Pflicht, damit Planungsfehler vermieden werden und eine technische Projektbeschreibung aufgesetzt werden kann, die für einige Energieeffizienzmaßnahmen bei der Antragstellung sogar benötigt werden. Eine Liste von Energieeffizienzexperten finden Sie unter

www.energie-effizienz-experten.de

Das BAFA prüft alle eingereichten Unterlagen, erst danach erfolgt der Zuwendungsbescheid. Rechnungen über die entstandenen Kosten und den Verwendungsnachweis kann man dann ganz einfach online einreichen. Auch technische Verwendungsnachweise durch die beauftragten Energieeffizienzexperten können eingereicht werden.

Das Bundeswirtschaftsministerium fördert im Rahmen der neuen Bundesförderung BEG
  • Privatpersonen und Wohnungseigentümergemeinschaften
  • freiberuflich Tätige
  • Kommunale Gebietskörperschaften, kommunale Gemeinde- und Zweckverbände, sowie kommunale Eigenbetriebe
  • Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts (Kammern oder Verbände)
  • gemeinnützige Organisationen und Kirchen
  • Unternehmen
  • Juristische Personen des Privatrechts, einschließlich Wohnungsbaugenossenschaften

Die Antragsberechtigung gilt für Eigentümer, Pächter oder Mieter des Grundstücks, Grundstücksteils, Gebäudes oder Gebäudeteils, auf oder in dem die Maßnahme umgesetzt werden soll, sowie für Contractoren.

Förderprogramm: BAFA - Klima- und Kälteanlagen

Bei der Konzeption und Umsetzung dieser förderungswürdigen Maßnahmen für Ihr Haus unterstützt Cool Condition Sie gern!

Sie möchten einzelne Möglichkeiten der Energieeffizienzförderung in Anspruch nehmen und sind nicht sicher, was für Sie in Frage kommt und wie sich das umsetzen lässt? Dann lassen Sie sich gern von Cool Condition dazu beraten!

Kältetechnik, Klimatechnik und Lüftungsanlagen sind unsere drei Spezialgebiete. Umweltbewusstsein und der Umgang mit modernsten Technologien gehören bei Cool Condition eng zusammen – ganz gleich, ob es sich um innovative Kühltechnik für Privathaushalte, gewerbliche Kunden oder industrielle Großnutzer handelt. Wir decken mit diesem Angebotsspektrum die komplette Palette moderner Kälteklimatechnik ab. Dazu zählen:

  • Industriekälteanlagen (Produktionssonderanlagen, Kaltwassersätze, Wärmepumpen)
  • Kühl- und Gefrieranlagen (Kühlhäuser, Kühlzellenbau, Kühltheken, Normal- und Tiefstkühlung, Blut- und Plasmakühlung)
  • Klimaanlagen und Klimageräte (VRF Anlagen, Multianlagen, Splitanlagen)
  • Lüftungsanlagen (Ab- und Zuluftanlagen jeder Art, Reinlufttechnik)
  • Verbundanlagen (Verbundkälte/Klimaanlagen, Wärmerückgewinnung)

Aber Cool Condition rüstet nicht nur mit neuen Anlagen aus, auch Instandhaltung, Reparaturen von Klimaanlagen und Kälteanlagen, Service, Wartung und Montage zählen unserem Leistungsspektrum. Die große Bandbreite der Wartungsservices umfasst neben der Filterreinigung und Kühlzellenreinigung auch die Reinigung der Register und Wärmetauscher, Dichtheitsprüfungen von Klimageräten, Fernüberwachung von Klimaanlagen und schließlich Demontage und Entsorgung.

Die qualifizierte Beratung und fachgerechte Bearbeitung erfolgt bei Cool Condition durch qualifizierte Facharbeiter und Mechatroniker für Kältetechnik, die regelmäßig zu den neuesten Techniken geschult werden. Machen Sie sich und Ihr Haus fit für eine klimafreundliche Zukunft und lassen Sie sich noch heute beraten: 02102 89 24 688